Diese Seite benutzt Cookies, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. ×

Fas Press

faspress01– Set zum Verdichten von Festbrennstoffen (z.B. Feinkohle, Nusskohle, Pellets) und Zerkleinern von Schlacke (Sinter), die auf dem Rost während der Verbrennungsprozesse in der Brennkammer entsteht.

– In Polen befinden sich große Mengen an Gaskohle Typ 33, in der die Ri-Zahl im Bereich 40 bis 65 und mehr liegt. Dies ist ein Wert, der diese Kohle aus der Anwendung in der sog. Kleinenergetik eliminiert, trotz sehr vorteilhafter anderer Parameter, wie Heizwert von sogar 32 MJ und Geringer Schwefel- und Aschegehalt. Dies geschieht so, weil sich Koks- und Schlackesinter bilden. Beide verschlechtern sehr die Verbrennungsbedingungen und manchmal machen sie den Verbrennungsprozess unmöglich, und davon, dass der Wirkungsgrad stark zurückgeht und in der Asche sich nicht ausgebrannte Kohle zurücksetzt, was nicht zugelassen ist. Dank der Anwendung von Fas Press erhalten wir folgende technische Nutzergebnisse:
– ständige Lockerung des brennenden Materials;
– Vergrößerung der Verbrennungsfläche und gleichzeitig Reduktion der Brennstoffschichtdicke, ermöglicht den Brennstoff in seinem Gesamtvolumen auf dem Rost zu verbrennen,
– Erhöhung der Ausblasmöglichkeit der Luft über die Brennstoffschicht mit reduzierter Höhe,
– Absicherung des brennenden Materials vor Verarbeitung in zusammenklebende Schlacke, die dann die Rostrillen zuklebt, wodurch sich die Effizienz des Übermaßes an Luft in den Verbrennungsraum verringern würde,
– Lieferung zusätzlicher Luft zu der Masse des brennenden Materials, mit gleichzeitiger Lockerung dieser Masse, bewirkt, dass sich die Verbrennungseffizienz verbessert,
– Eliminierung der notwendigen häufigen Reinigung der Rostfläche,
– Ermöglichung der Selbstreinigung des Rostes von Asche über das Umschütten in die Aschekammer, während der Lockerung des Verdichters,
– Möglichkeit der Anwendung sowohl für Rund- als auch Längsroste,
– Möglichkeit der Anwendung bei Rosten mit beliebigen Größen,
– bedienungsfrei,
– Ausnutzung des Verdichters als Abgasdeflektor, der dazu führt, dass die Abgase in Richtung Vorrat gehen, was die Verbrennungsbedingungen verbessert.
– Erhöhung des Wirkungsgrades von Geräten mit eingesetztem Glutverdichter (Fas-Press-System) über die Eliminierung der nichtausgebrannten Kohle in der Asche und Minderung des freien Sauerstoffs in den Abgasen
– Die Anwendung eines Glutverdichtsystems erhöht den Wirkungsgrad der Verbrennung auch bei qualifizierten Brennstoffen, wo es zu keinem Sintern der Schlacke kommt oder dieses gering ist
– so genaue Zerkleinerung der Asche ermöglicht die Aufnahme einer größeren Menge durch den Vorratsbehälter und ermöglicht auch die Verlängerung der Zeit zwischen dem Bedienbetrieb des Gerätes.

faspress03faspress02

 

faspress04